Pasta Vongole

Hast du dein Big Green Egg schon einmal zum Wokken verwendet? Das ist nur eine von zahlreichen Kochtechniken, die auf deinem Big Green Egg, dem Evergreen unter den Keramikgrills, möglich sind. Wenn du diese Technik einmal ausprobiert hast, werden Wokgerichte künftig zu deinen Lieblingsspeisen gehören! Wie wär‘s, mit dieser herrlichen Pasta Vongole die Probe aufs Exempel zu machen?
Vorbereitungszeit 1 Std. 5 Min.
Zubereitungszeit 35 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 40 Min.
Gericht Hauptgericht
Portionen 4 Personen

Equipment

  • Big Green Egg

Zutaten
 

  • 1 kg Vongole (Venusmuscheln)
  • 1 TL feines Meersalz
  • 500 g Bucatini (röhrenförmige Nudeln)
  • 2 EL Olivenöl
  • ½ roter Paprika
  • 5 Schalotten
  • 6 Knoblauchzehen
  • 5 Frühlingszwiebeln
  • Koriander nach Geschmack
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL japanisches 7-Gewürze-Pulver (Nanami togarashi)
  • 1 EL Tapenade aus sonnengetrockneten Tomaten
  • 1 Limette

Anleitung

Vorbereitung
  • Die Vongole in kaltem Wasser waschen, kaputte und offene Muscheln wegwerfen. Die Vongole mindestens 1 Stunde in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen, das Meersalz enthält. Inzwischen die Bucatini nach der Anleitung auf der Verpackung kochen und danach mit dem Olivenöl beträufeln.
Zubereitung
  • Die Holzkohle im Big Green Egg anzünden und auf 230–240 °C erhitzen.
  • Inzwischen die Vongole nochmals waschen. Den Stiel und die Samenleisten aus dem Paprika entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Schalotten schälen, in Ringe schneiden und diese vierteln. Den Knoblauch schälen und die Zehen fein hacken. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die Korianderblätter abzupfen und fein hacken.
  • Den Grill-Wok aus Kohlenstoffstahl in den ConvEGGtor-Korb stellen und diesen in das EGG einsetzen. Ca. 5 Minuten warten, bis der Wok richtig heiß geworden ist.
  • Den Wok mit 1 Esslöffel des Sonnenblumenöls einreiben; wegen der Hitze eventuell den ConvEGGtor-Korb vorübergehend aus dem EGG nehmen. Den Paprika, die Schalotten, den Knoblauch und die übrigen 3 Esslöffel Sonnenblumenöl hinzugeben. Umrühren, mit dem 7-Gewürze-Pulver bestreuen und die Vongole beifügen. Weißen Pfeffer nach Geschmack darüber zermahlen. Dann durchrühren und den Deckel des EGGs schließen. Das Gemüse und die Vongole 2–3 Minuten garen lassen.
  • Die Tomatentapenade hinzufügen, die Gemüsemischung noch einmal durchrühren und dann die Bucatini und Salz nach Geschmack beifügen. Alles erneut gut vermischen und wieder 2–3 Minuten garen lassen. Nach jedem Schritt den Deckel des EGGs schließen.
  • Die Pasta Vongole mit den Frühlingszwiebeln bestreuen, gut umrühren und das Ganze noch einmal etwa 2 Minuten erhitzen.
  • Den Wok mit der Pasta Vongole aus dem Big Green Egg nehmen. Mit dem Koriander bestreuen und etwas Limettenschale nach Geschmack darüber reiben (den Rest der Zitrusfrucht benötigst du in diesem Rezept nicht).
Rezept drucken
zurück zur Übersicht